Verurteilung wegen Insolvenzverschleppung
Eigenschaft als Geschäftsführer und Liquidator einer GmbH
Entscheidung:
Urteil
Gericht:
OVG Hamburg
Datum:
08.06.2011
Aktenzeichen:
5 Bf 67/09
Vorhergehend:
vorhergehend: Urteil VG Hamburg
Leitsätze:
1. Die Verurteilung eines Architekten wegen Insolvenzverschleppung - bezogen auf seine Eigenschaft als Geschäftsführer und Liquidator einer GmbH - rechtfertigt nach dem Hamburgischen Architektengesetz nicht ohne weiteres die Annahme, dass er zur Erfüllung der Berufsaufgaben eines Architekten ungeeignet ist.
Fundstelle:
RechtsCentrum
Vorschriften:
ArchG HA §§ 1, 6 Abs. 1 Nr. 3 u. Nr. 5, 7 Abs. 1 Nr. 3; StPO § 410

 Zurück Zurück

Zwei Nachfragen inklusive

Für registrierte Nutzer der Datenbank sind je zwei telefonische Nachfragen pro Jahr ohne zusätzliche Kosten möglich. Rufen Sie mich über die Telefonnummer 04 41 - 94 91 95 63 an oder nehmen über Mail Kontakt auf.

Diese Seite verwendet Cookies!

Weitere Information finden Sie in der Datenschutzerklärung. Datenschutz

OK